Fotos


Eines meiner Hobbys ist die Fotografie. Die Kamera oder das Handy begleitet uns den ganzen Tag und hält die schönsten Momente für die Eltern oder spätere Zeiten fest. So haben Mama und Papa auf Arbeit per WhatsApp aktuell Anteil am Tag ihrer Kinder und die Fotos füllen nach und nach die große Portfoliomappe der Kinder, die sie gefüllt mit den schönen Erinnerungen und den gesammelten Kunstwerken nach unser gemeinsamer Zeit zurück erinnert.


Ich liebe es Kinder mit der Kamera zu porträtieren und ihr Wesen, ihre Schönheit und Individualität einzufangen und wiederzugeben. Über die so entstandenen Aufnahmen dürfen die Eltern unentgeltlich frei verfügen und ich hoffe ihnen, damit lebendige Erinnerungen für die Zukunft mit zu geben und ihnen eine Freude zu machen.



Mittsommer


In den letzten Jahren ist es mehr und mehr zu einer von mir sehr geliebten Tradition geworden, dass wir unser Mittsommerfest nach nordischem Vorbild mit oder ohne Eltern an den längsten Tagen im Jahr feiern. Wir flechten Blumenkränze fürs Haar, schmücken einen Mittsommerbaum, essen traditionell schwedisch Lachs, Knäckebrot, Erdbeeren und Schlagsahne - am besten alles durcheinander und tanzen den Froschtanz. Nur am Sprung übers Feuer üben wir noch ein wenig. 
In dieser Sonnenwendezeit blüht die Natur auf, alles was die letzten Wochen Kraft gesammelt hat, scheint plötzlich zu explodieren. Die Leichtigkeit und Lebensfreude, all die Pracht merkt man auch den Kindern in ihrem Gemüt an und so möchte ich Mittsommer nie mehr ohne Kinder feiern....

 


IMG_6001
IMG_6001
IMG_6005
IMG_6005
IMG_6008
IMG_6008
IMG_6009
IMG_6009
IMG_6036
IMG_6036



Wiesentage


Durch unsere ländliche Lage verbringen wir viel Zeit auf den Feldern und Wiesen. Die Kinder entdecken immer wieder Neues und oft verbringen wir einen ganzen Vormittag an einer Stelle, die viele Überraschungen für uns bereit hält...

Sonst ach so quirlige Kinder beobachten geduldig über lange Zeit den Weg einer Schnecke oder staunen wie viele verschiedene Insekten eine einzige Blüte anfliegen oder lassen mit größtmöglicher Vorsicht und Achtsamkeit einen Käfer über ihre Hände krabbeln. Sie schärfen ihre Sinne, sind sehr konzentriert und beobachten sehr genau.


Gerade in der Frühlings- und Sommerzeit sehen wir auf den Wiesen Insekten, Tiere, Schmetterlinge, pflücken wunderschöne Wiesenblumensträuße für unseren Jahreszeiten- oder Esstisch oder sammeln z.B. Wiesenkräuter für unser Essen. Kinder sind äußerst
 gelehrig und sensibel  für die verschiedenen Pflanzen  und schnell verinnerlichen sie, was sie essen können und was lieber nicht. Natürlich gibt es die oberste Regel, dass nichts in den Mund wandert, was mir vorher nicht gezeigt wurde, aber ich staune immer wieder über die Kompetenz der kleinen Kräuterfrauen und Druiden.  


IMG_5565
IMG_5565
IMG_5624
IMG_5624
IMG_5647
IMG_5647
IMG_5786
IMG_5786
IMG_5812
IMG_5812
IMG_5813
IMG_5813
IMG_5882
IMG_5882


           

Projekttage und -wochen


wir sind viel unterwegs und als die Kinder beim Spaziergang am Teich die Kaulquappen entdeckten, machten wir ein gemeinsames Froschprojekt daraus....

IMG_5578
IMG_5578
IMG-20200519-WA0011
IMG-20200519-WA0011
IMG-20200519-WA0020
IMG-20200519-WA0020


                  


                                Waldtage


immer dienstags geht es raus in den Wald... möglichst viel an den gleichen Plätzen erleben wir gemeinsam die Natur im Wandel der Jahreszeiten und entdecken die Natur

IMG_20200616_104143
IMG_20200616_104143
IMG_20200623_104617
IMG_20200623_104617
IMG_20200609_104205
IMG_20200609_104205




Laternenzeit 2019  
Aquarellmalerei




Auf der Reise zu Frau Holle...
( Januar 2019)



In der Geschichtenzeit erleben wir gemeinsam jede Woche viele schöne Märchen und Abenteuer. Passend zur Jahreszeit hörten wir die Geschichte von Frau Holle und wissen nun, wo der Schnee herkommt. Die Kinder wurden nicht müde kräftig zu schütteln, damit wir noch lange Schlitten fahren können.