Tages-, Wochen- und Jahresrhythmus        

           

Unser Tagesablauf soll sich im Wesentlichen an den Bedürfnissen der Kinder orientieren, ihnen aber auch durch Rituale und täglichen, wöchentlichen und jährlichen Rhythmus Verlässlichkeit und Orientierung geben und mir als Tagesmutter helfen die Arbeit zu strukturieren und pädagogisches Arbeiten ermöglichen. Alle Planung ist keinem strengen Regelwerk unterlegen, sondern als Orientierungshilfe gedacht.

 

... unser Tag

 

Ankommen

Stallzeit (für die zeitigen Kinder)

Freies Spiel

gemeinsames Frühstück

Pädagogische Angebote

Reigen- und Geschichten Zeit (Morgenkreis)

Zeit im Freien, Unternehmungen und bei den Tieren

gemeinsames Mittagessen

Mittagskreis (Geschichten, Schlaflieder und Gedichte, Einreibungen mit Öl...),

Mittagsruhe

Vesperzeit

Freies Spiel

Abholung

 

(... im Sommerhalbjahr verlagern sich die Aktivitäten je nach Wetter nach Draußen, die Mahlzeiten bereiten wir dann  in unserer Sommerküche zu und essen und leben im Garten)

 

 

... unsere Woche

 

montags

Kreatives: Malen, Kneten ....
(altersgerechte Angebote mit Aquarell-, Fingermal- oder Wasserfarben, Buntstiften und Wachsmalblöcken oder - stiften, Knete, Ton oder Bienenwachs, Filzen, Übung im Umgang mit Schere, Leim und Papier, vielfältige Möglichkeiten zur Materialerfahrung)
Wir verfügen über eine kleine Töpferwerkstatt mit Brennofen, welche wir regelmäßig zu unseren Werkstatttagen nutzen.


dienstags


Wald- und Wiesentag
(wir erleben den Wald, spielen, bauen, erforschen, balancieren, sammeln Naturmaterialien und erfühlen die Natur, im Sommer gibt es das Frühstück im Wald, wir lernen die Wiesenbewohner und Pflanzen kennen, suchen Kräuter etc.)
oder Ausflüge (regelmäßiger Besuch der Salzgrotte im Winterhalbjahr)


mittwochs


Thematische Gruppen- und Geschichtenzeit

(dem Jahreslauf folgende Epochenthemen
oder aktuelle Projekte)


donnerstags


musikalische Früherziehung
(nach dem Musikgarten-Programm)


freitags


Motopädagogische Angebote/Sport... (Turnhalle)

oder

Ausflug Biohof,
Reflexions- und Ordnungszeit

 

 

... unser  Jahr

 

Wir erleben in den Epochenzeiten rhythmisch durch Raumgestaltung, Basteln, Kochen, Backen, Singen, Reimen... den natürlichen Jahreszeitenkreis oder die kulturellen Feste und erschließen uns durch Projekte gemeinsam die Welt und folgen den momentanen kindlichen Interessen.

 .